pixelkinder Entwicklung - Amiga 500

DIESES TEAM IST NICHT GECASTET!

In den mittleren und späten Achtzigern, in der Zeit als man das erste Mal von "Computer Freaks" hörte, als sich der Commodore 64 als erster Heimcomputer 17 Millionen mal verkaufte und der Amiga 500 sich anschickte, ebenso erfolgreich zu werden, war der Beginn unserer Entwicklung. Unsere Interessen richteten sich auf all die neuen Geräte und technischen Fortschritte und unterschieden sich dabei durchaus von denen unserer Freunde und Mitschüler.

Zu einer Zeit, als wir von den technischen Möglichkeiten von Heute nur träumen konnten, haben wir begonnen unseren Traum zu verwirklichen.

Jahre später, als sich jeder von uns auf seinen Einstieg ins Berufsleben vorbereitete, lernten wir uns kennen und stellten all diese Gemeinsamkeiten fest. Aus unseren Visionen und Zielen wurde die Idee der pixelkinder geboren. Die Gründung eines Unternehmens ließ nicht lange auf sich warten.

Heute verstehen wir uns als ein Team von Spezialisten, das zielstrebig und mit Neugier in die Zukunft blickt.